Das Projekt BUCH-LISTE.de


Als das Internet geboren war und die Menschen es für sich entdeckten, zu nutzten und benutzen begannen, sagten Pessimisten den Tod des gedruckten Wortes und damit auch des Buches voraus.

Ich bin sehr froh darüber, dass die Pessimisten nicht recht behielten. Denn ohne Internet würde es das Projekt BUCH-LISTE.DE nicht geben. Aber der Reihe nach.

Wenn ich eines der angesagten Bücher, dass vielleicht auch noch auf einer Bestsellerliste steht, kaufen möchte, dann benutze ich gleich AMAZON. Da finde ich schnell was ich suche, kann es sofort kaufen und fast morgen schon zu Hause in den Händen halten. Das geht beim Projekt BUCH-LISTE nicht.

Manchmal werde ich aus irgend einem Grund an ein bestimmtes Buch oder einen ganz bestimmten Autor erinnert. Da ich mich dann an den Autor oder ein Teil des Titels erinnern kann, nutze ich die Internetseite der Deutschen Nationalbibliothek zum Nachschlagen. Dort finde ich eigentlich fast jedes Buch, dass in Deutschland erschienen ist. Kaufen kann ich es dort allerdings nicht. Aber irgend ein Antiquariat wird es schon noch anbieten. Und am schnellsten und einfachsten finde ich dann mein ausfindig gemachtes Buch über ZVAB - Das Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher, wo ich es auch gleich kaufen kann. So einfach geht das mit dem Projekt BUCH-LISTE nicht.

Im Forum BÜCHERTREFF wurde ich in einem Beitrag auf ein Buch aufmerksam. Der Menüpunkt »Zur Buchinfo« brachte mir keine Infos zu dem Buch, weil bisher keine Rezension zu diesem Buch verfasst wurde. Also »Bei AMAZON anschauen«. Buch gefunden, aber da es im Jahr 1993 erschienen sein soll, war auch hier nichts über den Inhalt des Buches zu erfahren.

Und genau an dieser Stelle soll das Projekt BUCH-LISTE eine Lösung anbieten. Zu den schon bekannten Fakten wie Autor und Titel gibt es eine Abbildung vom Cover des Buches. Das finde ich aber auch fast überall sonst. BUCH-LISTE geht einen Schritt weiter und stellt möglichst umfangreiche Informationen zum Inhalt bereit. Meist sind es die Rückseitentext oder Klappentexte der Bücher.

Da alles Handarbeit ist, sind auch nur eine sehr begrenzte Anzahl an Buchtiteln im Projekt BUCH-LISTE vorhanden (Stand 08.11.2015: 912 Bücher). Am schnellsten verschafft man sich einen Überblick, ob das gesuchte Buch überhaupt im Projekt BUCH-LISTE vorhanden ist, in dem man die Suchfunktionen auf der HOMEPAGE benutzt. Möchte man etwas durch die Listen der recherchierbaren Bücher des Projektes stöbern, benutzt man am besten die Menüpunkte »Autoren & Werke von A-Z« und »Buchreihen«.

Über das Menü
»Autoren & Werke von A-Z« erreicht man eine alphabetisch nach Nachnamen der Autoren sortierte Liste. Vorhandene Buchtitel sind anklickbar zum Anzeigen der detailierten Informationen zu einem Buch.

Das Menü
»Buchreihen« führt zu einer Liste von Buchreihen und einzelnen, sehr schaffensfreudiger Autoren, die viele Bücher und Werke verfasst haben.

Nach dem ich mich im Projekt BUCH-LISTE nun soweit zu meinem gesuchten und auch noch gefunden (weil in das Projekt aufgenommenen) Buch, durchgeklickt habe und dann das Buch auch endlich kaufen möchte, dann bitte ich Sie die Affilinetlinks auf den einzelnen Seiten zu benutzen. Ich verwende die Affilinetlinks von AMAZON, ZVAB - Das Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher, booklooker.de - der Flohmarkt für Bücher und AbeBooks um wenigstens einen Teil der Kosten für den Speicherplatz für das Projekt BUCH-LISTE refinanzieren zu können. Hier ein Beispiel, wie „reich“ ich damit werde. Sie kaufen z.B. bei ein Buch bei AMAZON für 10,00 €. Dann erhalte ich dafür eine Werbekostenerstattung von 5 %. Ähm, wieviel Euro sind das noch gleich? Buch für 10,- € gekauft, dann sind 5% von 10,- € = 0,50 €. Wow, ich bin reich ;-) oder doch noch nicht? AMAZON zahlt jedenfalls erst Beträge ab 25,- € aus. Alle Kleinstbeträge werden also über Monate und manchmal auch über ein Jahr hinweg gesammelt, bis endlich die 25,- € sich angesammelt haben und ausgezahlt werden. Solch eine AMAZON-Auszahlung ist dann immer wieder der jährliche Höhepunkt, wenn soviel Geld überhaupt in einem Jahr zusammen kommt. Damit Sie jetzt diesen Text lesen können, muss ich allerdings 25,- € im Quartal (also alle drei Monate) für den Speicherplatz bezahlen. Herzlichen Glückwunsch, ich bin reich an Enthusiasmus, Engagement, Ausdauer, ... aber nicht an Euros. Das hat man nun davon ;-) Aber wenn Sie finden konnten wonach Sie gesucht haben, dann bin ich schon zufrieden.

Und hier noch eine Anekdote zur Motivation das Projekt BUCH-LISTE umzusetzen.

Vor einiger Zeit saß ich mit einer Bekannten in gemütlicher Runde zusammen. Im entspannten Gespräch kamen wir dann auch auf Bücher zu sprechen. Sie berichtete mir von einem Bilderbuch, dass ihr Sohn liebte. Täglich musste es vorgelesen werden, auch wenn das Kind den Text schon auswendig mitsprechen konnte. Inzwischen ist das Kind erwachsen. Aus besonderem Anlass wäre es schön gewesen, genau dieses Buch dem nun erwachsenen Kind erneut zu überreichen. Aber wie das immer so ist, in Erinnerung bleiben einem lieb gewordenen Details wie z.B. eine kurze Textstelle. Buch-Titel? Autor? Buch-Cover? Alles unbekannt. Wie soll man da das Buch jemals wieder finden, geschweige noch jemals wieder beschaffen können?

Dank Internet gibt es heute Onlineplattformen wie AMAZON, die es nicht zuletzt wegen des Handels mit gebrauchten Büchern gibt. Gerade diese Onlineangebote sind sehr hilfreich bei der Wiederbeschaffung geliebter älterer Bücher.

Aber wonach suchen in diesen fast unüberschaubaren und scheinbar unendlichen Angeboten?

Zu jedem verfügbaren Eintrag eines jeden Buches im Projekt BUCH-LISTE gibt es über den Titel und Autor hinaus auch Informationen, in welchen Verlag das Buch unter welcher ISBN oder Lizenz-Nr. wann erschien, wer die Übersetzung machte und die Illustrationen anfertigte und vor allem eine möglichst informative Inhaltsbeschreibung. Diese Informationen werden abgerundet durch ein Coverbild. In Einzelfällen gibt es ergänzende Informationen durch einen Blick ins Buch oder einer Leseprobe.

Mit genau diesen Informationen sollen dann oft nicht mehr im regulären Handel erhältliche literarische Werke durch den geneigten Leser und Interessent gefunden werden. Mit umfangreichen Inhaltsangaben versehen, fällt es dann auch leicht, sich für den Kauf des einen oder anderen Buches zu entscheiden.

Und genau dazu will das Projekt BUCH-LISTE.DE beitragen durch Bereitstellung möglichst detaillierter Informationen und Inhaltsbeschreibungen zu gebrauchten, älteren und gelesenen Büchern.

Damit das Projekt BUCH-LISTE.DE schneller wachsen kann und noch mehr Nutzer Informationen finden, bitte ich Sie um Ihre Hilfe und Unterstützung. Registrieren Sie sich kostenlos. Als registrierter Benutzer können Sie neue Einträge zu Büchern anlegen und bestehende Einträge ergänzen. Je mehr Buchfreunde sich für das Projekt BUCH-LISTE.DE engagieren, um so eher und besser, weil umfangreicher, werden die verfügbaren Informationen sein.

In diesem Sinne auf eine zahlreiche und erfolgreich Zusammenarbeit im Projekt BUCH-LISTE.DE

PS: Übrigens, für die oben erwähnte Bekannte konnte ich das gesuchte Buch ausfindig machen. Hoch erfreut über diese Rückmeldung hat sie es sofort bei AMAZON gekauft.

Hinweis zur Verwendung / Einsatz von AMAZON
„BUCH-LISTE.de ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.“